Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausflugsziele in Salzburg

Sehenswerte Orte und Plätze in direkter Umgebung.

Welch’ Qual der Wahl des Ausflugszieles! Die Auswahl von sehenswerten Orten und Plätzen in direkter Umgebung ist groß. Ein Muss ist auf alle Fälle ein Tagesbesuch im Freilichtmuseum Großgmain, wo Sie durch alle Salzburger Bezirke wandern und deren Geschichte, Kulturen, Bauweisen, Handwerk und Arbeitsweisen entdecken. 100 Originalbauten, darunter alte Bauernhäuser, stehen hier im größten Salzburger Museum unter freien Himmel zur Besichtigung bereit. Mit der historischen Museumsbahn kann das Freilichtmuseum auch auf ganz bequeme Weise entdeckt werden.

Eine Zeitreise ist auch jene zum Schloss Hellbrunn am Stadtrand von Salzburg. Im Jahr 1615 wurde dieses Lustschloss von Fürsterzbischof Markus Sittikus erbaut, mit seinem schönen Park und den weltweit einzigartigen Wasserspielen gilt es als ein ganz besonderes Ausflugsziel für Jung und Alt. Wasserautomaten, Grotten, Brunnen – so wie seit hunderten Jahren werden die Gäste der Anlage noch heute erstaunt, unterhalten und ab und an an der Nase herumgeführt! Ein Ort, an dem man sich von Wasser erfreuen lassen kann – und überraschen!

Mozart-Radweg

Auf den Spuren von Wolfgang Amadeus Mozart führt der Mozart-Radweg auf Gebiet von Salzburg, Oberösterreich und Bayern. Der gesamte Rundkurs, der zu 90 Prozent auf Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen führt, ist 390 Kilometer lang, wer ihn fahren will, sollte sich zumindest 10 bis 14 Tage Zeit nehmen. Verbindungswege ermöglichen aber auch kürzere Rundtouren. Natürlich kann man an allen Punkten in den Radweg einsteigen und nur einzelne von insgesamt 21 Etappen, mit jeweils maximal 50 km, fahren. Rupertigau*** liegt an der Etappe 21, am Mozart-Radweg zwischen Bad Reichenhall und Salzburg, mit Verbindung über den Tauernradweg.